Agaven

Agaven

Agaven kennt ja mittlerweile fast jeder. Die Dinger die jeder im Winter irgendwo hin schleppen muss und die böse Dornen haben. Wir haben hier winterharten Agaven, die man im Winter einfach draußen stehen lassen kann. Sie brauchen nur einen Schutz gegen Feuchtigkeit und wenn man noch etwas Vlies gegen Kahlfröste herumwickelt, ist das Thema auch schon erledigt. Die meisten werden nicht allzu groß, sodass man diese auch in ein Beet integrieren kann. Agaven blühen, aber leider nur einmal in ihren Leben und danach ist es vorbei, aber dafür hat man bis dahin genug Zeit sich an ihnen zu erfreuen. Eine Agavenblüte ist eine wahre Pracht, da sie riesige Blütenstiele bilden und sich oben an der Spitze die Blütenteppiche entfalten.  

Klassische Ansicht